E-Book: Leitfaden für Themen- und Unternehmensblogs

Repräsentieren Sie noch oder kommunizieren Sie schon?

KonsumentInnen mit Online Zugang erkundigen sich vor dem Kauf eines Produktes oder einer Dienstleistung im Internet über Anbieter und Services. In den ersten Jahren der Entwicklung des Webs waren die meisten Internetauftritte von Unternehmen reine Präsentationsseiten. Doch die Art der Kommunikation im Internet wandelt sich sehr schnell. In den letzten Jahren ist es durch die Technologie des Weblogs zu einem starken Umbruch von reiner Präsentation von Inhalten zu einem Dialog mit den LeserInnen und KundInnen gekommen.

Social  Media auf Facebook, Pinterest, instagram, youtube, Snapchat, LinkedIn... boomt. Die Scheu vor der Preisgabe persönlicher Informationen fällt.

Dadurch entsteht auch eine neue Generation von KundInnen. Sie sind nicht ausschließlich KonsumentInnen sondern "Prosumenten". Sie nehmen aktiv am Geschehen teil, gefällt ihnen ein Service nicht, bloggen sie es oder geben entsprechende Bewertungen ab (zb. Hotelseiten). Diese Informationen werden noch Jahre nach Eintrag auf Google oder Yahoo auffindbar sein.

In Zukunft wird die digitale Identität eine zentrale Rolle spielen. Der Umgang mit diesen Medien wird selbstverständlich sein, so wie jetzt eine Welt ohne Internet und ohne Mobiltelefon undenkbar scheint.

Bloggen aus Unternehmenssicht

Es gibt viele Gründe als Unternehmen zu bloggen:

  • Dialog und Austausch mit LeserInnen und KundInnen
  • Unterstreichen Sie Ihre Kompetenz
  • Heben Sie Ihre Kundenorientierung hervor
  • Vorstellen von Produkten und Dienstleistungen
  • Storytelling – erzählen Sie Geschichten, die die Leute interessieren und die ihr Thema abrunden
  • Wissenstransfer
  • Marktforschung: Fragen Sie Ihre LeserInnen, welche Features sie sich wünschen
  • Aufbau von Kundenbeziehungen
  • Positionierung als ExpertIn
  • Presseinformationen
  • Reputationsmanagement: wird anderswo schlecht über das Unternehmen gesprochen, kann hier agiert und reagiert werden
  • Krisen PR: z.B. fällt eines ihrer Services aus - kann hier sofort reagiert werden
  • Personalfindung: Auch ihre zukünftigen MitarbeiterInnen erkundigen sich über ihr Unternehmen.

Lesen Sie weiter...

Leitfaden für Blogs von Anita Posch

Lesen Sie mehr darüber, warum und wie Sie bloggen sollten, um Reputation als ExpertIn oder als kundennahes  Unternehmen aufzubauen.

Laden Sie sich das E-Book "Leitfaden für Themen- und Unternehmensblogs" kostenfrei herunter.

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Bitte ausfüllen zwecks SPAM Prävention

Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.

Teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Google+0Buffer this pageEmail this to someone

4 Kommentare

  • sabine Antworten

    ist das Buch auf für Unternehmen interessant oder nur für private Blogger Anita! Vielen Dank, Sabine 🙂

    • Anita Posch Antworten

      Hallo Sabine,

      das ist für Unternehmen geschrieben, die erste Gedanken hegen einen Firmen-Blog zu starten. Einfach E-Mail Adresse angeben und downloaden, ist kostenfrei 🙂
      Wenn Du weitere Fragen hast, dann melde dich gerne bei mir.

      Viele Grüße
      Anita

  • sabine Antworten

    welche Verpflichtungen gehe ich nach dem download des e books ein? Danke

    • Anita Posch Antworten

      Gar keine. Falls ich in Zukunft einen Newsletter zum Thema „Online Marketing“ aussende, dann bekommen Sie eine E-Mail mit Tipps und Informationen. Davon können Sie sich dann selbst jederzeit abmelden.

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.