Bitcoins auf einer Börse / Exchange kaufen – Anleitung

Von Bitcoin & Blockchains, Blog

Bitcoins kann man wie unser „normales“ Geld in einer anderen Währung online kaufen. Das heisst, es findet ein Tausch zu dem gerade aktuellen Wechselkurs von Euro zu Bitcoin statt. Ich habe dazu den österreichischen Anbieter Coinfinity aus Graz gewählt. Warum? Weil ich den Gründer bei einem Vortrag live erlebt habe und wie vieles, das uns unsicher erscheint und neu ist, hat er mir das notwendige Vertrauen in sein Unternehmen gegeben, um den ersten Bitcoin Kauf meines Lebens zu tätigen. Für 75 Euro bekam am ich 26. Juni 2017 0,0344 Bitcoins.

Wie kaufe ich Bitcoins?

Zuerst habe ich mich bei Coinfinity registriert (Achtung, derzeit nur für KundInnen aus Österreich möglich. Die Alternative für Menschen, die in Deutschland oder der Schweiz wohnen ist: coinbase.com). Denn nur mit Verifizierung über Personalausweis, Meldenachweis und Selfie mit dem Dokument in der Hand, kann man Euros kaufen und in Bitcoin oder Ether tauschen. Diese Verifizierung dauert 2-3 Tage je nachdem wie schnell man selbst die Dokumente absendet und wie schnell die Verifizierungen seitens Coinfinity abgearbeitet werden können. Erst nach der ersten Zahlung an Coinfinity bekommt man die volle Verifikation und hat sodann ein Kauflimit von 2.500 Euro mit SEPA Überweisung und 500 Euro mit SOFORT Überweisung innerhalb von 72 Stunden.

Gerne stehe ich Ihnen zu diesem Thema für Beratung, Seminare oder Workshops zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich bitte hier.

Im nächsten Schritt braucht man eine Bitcoin-Wallet, auf gut Deutsch eine Bitcoin-Geldbörse, auf die der gekaufte Bitcoin Betrag überwiesen wird. Die Anbieter solcher Wallets schießen wie Pilze aus dem Boden. Bei der Wahl einer Wallet ist es wichtig, dass man selbst die Kontrolle über die Private Keys besitzt und selbstständig neue Adressen generieren kann.

Welche Bitcoin-Wallets gibt es?

Ich gehe hier aus Gründen der Einfachheit nur auf Smartphone und Computer Wallets ein. Es gibt weiters online Wallets in der Cloud, Hardware Wallets und Paper Wallets.

Wallets für das Smartphone

Copay ist im Moment die Smartphone App für Bitcoin meines Vertrauens. Sie hat eine ansprechende Bedienoberfläche, verfügt über die Kontrolle der Private Keys und ich kann selbst neue Adressen generieren. Man kann die einzelnen Wallets frei benennen und Notizen zu den Transaktionen hinzufügen. Weiters ist es möglich, eine Wallet gemeinsam anzulegen. Zum Beispiel eine Wallet für den Familienurlaub einrichten, in die man mehrere Familienmitglieder, die ebenfalls Copay verwenden, einladen kann.

Copay Wallet fürs Smartphone und Desktop

Wallets als Programm am eigenen Computer

Da Copay nur für Bitcoins funktioniert, verwende ich für Altcoins wie Ether (Altcoins sind alle anderen Kryptowährungen neben Bitcoin) im Moment Exodus als zusätzliche Wallet. Dieses Programm installiert man auf dem eigenen Computer. Alle Transaktionen und Daten werden hier verschlüsselt und gespeichert. Es wird nichts in Accounts oder Servern gespeichert oder mit anderen geteilt.
Mit Exodus kann man nicht nur verschiedene Währungen in einem Programm halten und managen, sondern auch umtauschen. Zusätzlich gibt es eine schöne Grafik des eigenen Portfolios. Dieses Bild stellt leider nicht meine eigenes Portfolio dar, sondern ist ein Beispiel.

Exodus Portfolio Screen

Wie überweise ich Bitcoin in meine Wallet?

Der Kauf von Bitcoins bei Coinfinity und anderen Bitcoin-Händlern funktioniert genauso wie eine normale online Bestellung. D.h. man gibt die gewünschten Daten ein, der Umrechnungskurs wird fixiert, man sieht genau wie hoch die Gebühren und Transaktionskosten sind, kann alles nochmal überprüfen, bestätigt und erhält die Zahlungshinweise.
Ganz wichtig ist, dass man sich nicht vertippt oder eine falsche Bitcoin Adresse eingibt. Denn die Zahlung ist nicht umkehrbar! Ein Fehler und die Bitcoins sind im Nirvana verschwunden. Aus diesem Grund werden die QR Codes für Überweisungen gescannt, da es hier zu keinen Tippfehlern kommen kann.
Nach 1-2 Tagen landen die gekauften Bitcoins in der Wallet.

Bitcoin Kauf bei Coinfinity

Achtung auf die unterschiedlichen Gebühren! Bei SOFORT sind das 2% der Transaktionssumme, bei SEPA nur 1%. Dafür geht es langsamer mit SEPA.

In der Exodus Wallet sieht das beispielsweise so aus, um Bitcoins zu empfangen, auf „Receive“ klicken, die Bitcoin Adresse kopieren und beim Bitcoin Kauf als Empfangsadresse angeben.

Bitcoins empfangen Exodus Börse

Bitcoin Adresse Exodus

Im Seminar „Blockchains & Bitcoin erklärt“ stelle ich auch Sicherheitsmaßnahmen vor, die man treffen sollte, damit die Bitcoins nicht durch einen Virus oder eine Keylogger Attacke gestohlen werden oder verloren gehen.

Teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Google+0Buffer this pageEmail this to someone