Bitcoin im ORF: es gibt noch viel zu klären

Gestern fand der Beratertag der österreichischen Wirtschaftskammer statt. Ein Teil des Programmes wurde dem Thema Blockchain und Bitcoin gewidmet.

Blockchain und Stadt Wien

Data Governance Koordinatorin Brigitte Lutz präsentierte die erste Blockchain Anwendung der Stadt Wien, die am 14.12. gelaunched wird. Es geht um die Verifizierung von Dateien in der Blockchain. Um festzustellen, welches die letzte Version eines Dokumentes ist und um sicherzustellen, dass ein bestimmtes Dokument wirklich von der Stadt stammt und nicht gefälscht wurde.
Weitere Pilotprojekte z.B zu den Themen IoT (Internet of Things)-Sicherheit, Identifikation, etc. sind geplant. Die Stadt lädt am 13.12. zum Ideen-Austausch ein. Anmeldungen per Mail an brigitte.lutz (at) wien.gv.at

Bericht über Bitcoin im ORF

Wie wichtig der eigene Blick hinter die Kulissen von Bitcoin ist, beweist dieser Beitrag des ORF. Es werden Aussagen gemacht, die den Anschein erwecken als wäre Bitcoin das Teufelswerk schlechthin. Man kann natürlich nur die negativen Schlagzeilen bringen, neutral wie ein TV Sender agieren sollte, ist das aber nicht. Und ja: wer Bitcoin kaufen will, muss sich gut informieren. Man kann alles verlieren.

Bitcoin Kurs heute


1 Bitcoin = 6.950 Euro

Blockchain und Logistik

Wie vorige Woche am Beispiel des dänischen Transportunternehmens Maersk erwähnt, können über Blockchains hohe Zeit- und Kosteneinsparungen bei der Logistik erzielt werden. Genauso können Betrug und menschliche Fehler verringert bis ausgeschlossen werden. Darum geht es in diesem Artikel:

Blockchain Technology Can Accelerate International Trade Flows, Say Industry Experts

News aus der Kryptowelt

Neuer Rekord bei Bitcoin: Der Geist ist aus der Flasche

«Blockchain wird die Art, wie Unternehmen aufgebaut sind, fundamental verändern»

Teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Google+0Buffer this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.