Unterstützung

Hallo,

ich bin Anita Posch, freie und unabhängige Wissensvermittlerin, Bitcoin & Blockchain Expertin. Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Internet-Technologien und setze Ideen um, die persönliche Eigenständigkeit und (Klein-) Unternehmertum unterstützen.

2006 gründete ich gemeinsam mit Martina Gruber "raumdirekt" die erste deutschsprachige Plattform auf der Coworking-Spaces geteilt werden konnten. 2009 boten wir im ZWISCHENØRT Gründer*innen Platz und Veranstaltungen für die Umsetzung ihrer Geschäftsideen. Es folgte "wienett" ein Online Marktplatz für Handwerks- und Designprodukte von Kleinunternehmen. Mit diesen Projekten unterstützten wir andere Kleinunternehmer*innen. Viele davon sind erfreulicherweise heute noch erfolgreich selbstständig tätig. Nach sieben aufregenden und freien Jahren beschlossen Martina und ich 2012, dass dieses Arbeitskonzept nicht tragfähig genug war im Verhältnis zur damit verbundenen Zeit und Anstrengung. Dies bedeutete für mich zum wiederholten Mal den Wechsel in die Welt der großen Unternehmen, wo ich als E-Commerce Leiterin bis 2016 die Konzeption und Umsetzung von Online Shops verantwortete.

1984 bekam ich meinen ersten Computer einen VC-20, mit dem Programme in Basic geschrieben werden konnten. 1989 kaufte ich meinen ersten Windows Rechner, um 30.000.- Schilling (2.160.- Euro). Damit konnte man immerhin Texte und Tabellen bearbeiten. Den ersten Internet-Anschluss hatte ich 1997 und nutzte den "Eudora" E-Mail Client. Damals schloß ich gerade mein Raumplanungsstudium an der TU Wien ab und arbeitete die nächsten Jahre als freie Raumplanerin mit geographischen Informationssystemen und AutoCAD. Doch der boomende Ideen-Markt im Internet ließ mich nicht los und ich wollte unbedingt "irgendetwas mit Internet" machen. Also schmiss ich kurz vor dem Jahrtausendwechsel mein 7-jähriges Studium und meine Karriere als Raumplanerin hin, bildete mich zur Multimedia Producerin am SAE Wien fort und machte mich als Webdesignerin selbstständig.

Der gleiche Enthusiasmus erfasste mich als ich ein wenig von Bitcoin verstanden hatte. Als ich zum ersten Mal davon hörte, hatte ich null Interesse daran und habe mich nicht mit dem Thema auseinandergesetzt. Erst als ich 2016 in Berlin war, um herauszufinden wie es beruflich weitergeht, kam ich mit Bitcoin näher in Berührung.

Wieder in Wien lebend, hörte ich Vorträge von Shermin Voshmgir über Open Blockchains und Max Tertinegg über Bitcoin. Danach war klar: das interessiert mich! Zeitgleich sah ich mir zahlreiche Videos von Andreas M. Antonopoulos an und absolvierte den Lehrgang "Digital Currencies" an der Universität von Nicosia, wo er auch unterrichtet. Je mehr ich davon verstand, desto mehr wusste ich, dass ich Teil dieser offenen, freien Community sein will. Mein Beitrag, den ich als Solopreneurin leisten kann, ist die Verbreitung von Wissen über Bitcoin und Open Blockchains.

Zu meinen inneren Werten und Überzeugungen gehören Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Offenheit für Neues und der Wille und Mut kritische Fragen zu stellen.

Ich bin unabhängige Wissensvermittlerin und Ihre Unterstützung ermöglicht es mir diese Unabhängigkeit für meine Community-Arbeit zu bewahren, ohne dass ich laufend bezahlten Vorträgen nachlaufen muss (nein, ich bin mit Bitcoin nicht reich geworden). Unabhängige Stimmen sind eine wichtige Komponente in unserer von Business und Marketing geprägten Welt. Wer meine Arbeit unterstützenswert findet, kann mein Buch auf Amazon beziehen, eines meiner Seminare besuchen oder mich für einen bezahlten Vortrag engagieren.

Ich nehme auch gerne Spenden an, die ich dazu verwende

  • neuen Bitcoin Nutzer*innen zu zeigen wie eine Transaktion funktioniert
  • zu Open Source und Bitcoin-Community Projekten beizutragen
  • offene Vorträge für die Bitcoin-Community zu halten


Bitcoin-Adresse: 1AryjgsuVWkyXPwWfvrvgTxGTMgKhEPbBU

DANKE!