CRM für Einzel- und Kleinunternehmen ein Test

Hier finden Sie eine aktuelle Liste der besten Gratis Software für Websites und Social Media Betreuung.

Der folgende Artikel wurde am 14.3.2010 erstellt, seither hat sich einiges geändert.

Wir haben ein paar CRM Tools auf ihre Eignung für kleine Unternehmen getestet.
Bis dato hatten wir keine geeignete Lösung dafür gefunden. In einem Projekt verwendeten wir schon SugarCRM, bei einem anderen E-Groupware. Nichts war optimal.

Bei 2 Geschäftsführerinnen und mehreren Freelancern wird das Kundenmanagement über E-Mails und Todo Listen auf verschiedenen Rechnern und mit verschiedenen Software Lösungen aber schnell unübersichtlich und ineffizient. Wissen geht verloren. Falsche Rechnungsadressen, vergessene Kundenanrufe etc. können die Folge sein.

Folgende Lösungen haben wir uns angesehen:
Batchbook, Highrise und SugarCRM.

Die Community Edition von SugarCRM ist kostenfrei, es ist Installationsknowhow erforderlich. SugarCRM bietet viele Kundendatenmanagement und Workflow Funktionen an, die Einarbeitungszeit ist hoch, für kleine Unternehmen eher abschreckend als hilfreich.

Gleich loslegen kann man mit Highrise und Batchbook. Beide bieten ihre Software online und in Basisversionen kostenfrei an. Es ist sehr einfach Notizen, Kontakte etc. anzulegen und sie über beliebige Tags zu sortieren. Bei beiden (wie auch SugarCRM) kann man E-Mails an die Software senden und die Nachricht wird automatisch dem passenden Kontakt zugeordnet. Dies ist sehr hilfreich und hier punktet Highrise, weil es den Absender einer Nachricht sofort als Kontakt anlegt, wärhrend bei Batchbook der Kontakt manuell angelegt werden muss.

Fazit: Sieger bei den CRM Systemen für Einzel- und Kleinunternehmen ist Highrise. Noch nutzen wir den Gratisplan, wenn die Software hält was sie verspricht, wechseln wir sicher auf ein Bezahlabo. Batchbook wirkt einfach noch nicht so ausgereift wie Highrise, von den Basecamp Entwicklern 37signals.com, schon ist.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Ich freue mich über Feedback!
Beste Grüße, Anita Posch

 

Teilen:Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Google+0Buffer this pageEmail this to someone

1 Kommentar

  • Jan Antworten

    Hallo,
    während 2 Jahren Sugar CRM (Enterprise) in unserem kleinen Unternehmen (5 MA) habe ich parallel u.a. Highrise und BatchBook getestet. Sugar war für unsere Zwecke viel zu schwerfällig. Highrise ist in der Tat sehr ausgereift und in Kombination mit Drittanbietern (Apps) sehr gut aufgestellt, auch Basecamp ist klasse.
    Aber am Ende haben wir uns für BatchBook entschieden, weil es Dank der SuperTags deutlich flexibler und somit für unsere Zwecke deutlich besser ist.
    Seit Jahresbeginn haben wir BB im Einsatz (hat übrigens gerade ein neues Design bekommen). Ich musste mir das mit den SuperTags auch mehrmals anscheuen, bis ich es endlich begriffen habe.
    Wir haben unterschiedliche Kundengruppen, denen wir unterschiedliche Inforamtionen und Details zuordnen. Das war bei Sugar extrem schwerfällig, zumal die custom made felder bei jedem Kontakt erschienen. Hier kann ich z.B. Presse zuordnen und habe selber Felder bestimmt, die relevant sind und auch nur bei Presse erscheinen. Das macht es sehr übersichtlich und sehr effektiv. Kann ich sehr empfehlen!

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.