Meine Eindrücke von der relaunch Konferenz 2016

Mir hat das Programm gut gefallen. Eine Mischung aus Technik, Trends und Best Practices. Meiner Meinung nach geeignet sowohl für „alte Hasen“ als auch Newbies im Online Business. Es gab einen praxisorientierten Blick auf Web-Strategien, digitales Marketing, User Experience, Conversion Optimierung bis hin zu Projektmanagement Tools und Tipps.

Ein Teil der Relaunch Konferenz war einem Start Up Pitch gewidmet. Vier Gründer heuteinhamburg, akanoo, filesatge und kwizzme stellten ihre Unternehmen dem Publikum vor. Im Anschluss durften Fragen gestellt werden. Ich war neugierig auf die unterschiedlichen Sichtweisen zum Thema Diversity und Arbeitszeitmodelle in den frisch gegründeten Unternehmen. Gewonnen hat filestage. Dessen Co-Gründer Niklas Dorn meinte, dass er nicht versteht, warum so wenige Frauen ein Unternehmen gründen, obwohl sie meist bessere Abschlüsse hatten als die Jungs. Ja, ich verstehe das auch nicht. Da gehört noch viel gemacht. Vorbilder sind meiner Meinung nach wichtig. Reine Vermutung, es waren viele Frauen im Publikum, vielleicht hat filestage ja unter anderem für diese Aussage soviele Stimmen bekommen.

Ich habe ein paar Eindrücke mit Snapchat eingefangen. Mein Snapchat Name: anitaposch

Teilen:Share on Facebook7Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Share on Google+0Buffer this pageEmail this to someone

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.